Die besten Tricks mit dem Müll

Wer kennt das nicht: die Party ist over, der Kater groß, der Geldbeutel leer. Und jetzt noch Müll sammeln. Wir haben uns mit den alten Fusionhasen seit 2004 etwas ganz besonderes einfallen lassen. Wir bringen immer schon jeder einen vollen Müllsack mit und lagern diesen in einem gesonderten Zelt an unserem Lager. Kurz vor Abfahrt wird der Müll dann in die Fusionmüllsäcke umgefüllt und abgegeben. So sparst Du Dir Stress und musst nicht deinen Nachbarn den Müll zocken.

Falls Du keinen Müll mitgebracht hast, kannst Du immer noch den Müll Deiner Nachbarn nehmen, wenn die gerade tanzen. Das ist sportlich und macht Spaß.

Advertisements
Comments
13 Responses to “Die besten Tricks mit dem Müll”
  1. Michi sagt:

    Guter Trick, um sich das Festivalende nicht noch durch Ökoscheiß versauen zu lassen. Allerdings sollte man auch das Müllzelt mit einem Schloss gegen Scheißer und Mülldiebe versehen. Schon 2008 wurde unser Müllzelt von schlauen Nachbarn geplündert und meine Kollegen aus Celle und ich mussten dann doch noch total … wieder über den Platz schauen, um unser Müllgelt wieder rein zu kriegen. War unangenehm. Unsere Gruppe beschäftigt seit dem einen Billigjobber als Nachtwache fürs ganze Lager. Den 10er für einen von den Sozialhilfefuzis auf dem Platz sollte man sich schon leisten und die Bierreserven und Deutschlandfahnen bleiben dann auch beim rechtmäßigen Eigentümer. Nur wer selbst vorsorgt hat auch ein geiles Fest verdient.

  2. Marissa sagt:

    Ich finde das voll scheisse, wie ihr mit Eurem konsumistischem Scheiss, dieses schöne festival zerstört. Ellenbogen ausfahren, andere bestehlen, miese Tricks anwenden. Ihr habt gar nichts verstanden. Arschlöcher!

    • Michi sagt:

      He Marri, werd mal erwachsen. Als alter Fusionshase, weiß man, dass man sehen muss, wo man bleibt. Der Kautz geht im Winter nach Mexiko segeln, aber mein Müllgelt brauch er nicht dafür. Ich nenne das vorausschauende Selbstsorge. Das hilft allen. Wenn die Leute ihre Homebase vernünftig sichern müssen die sich auch keine Sorgen machen, dass man sich ihren Müll leiht, um ein geile Rave zu haben – und das ist ja wohl das absolut wichtigste.

      • Partybombe sagt:

        Dem kann ich absolut nur zustimmen!
        Willst was in Deinem Leben erreichen, dann musst schon sehen, das nicht auf der Strecke bleibst. Klar, 10 € ist für meine Verhältnisse nix, aber Kleinvieh macht auch Mist. Und: Bei den Reichen lernt man sparen….

  3. helfer sagt:

    ich klau mir den müll immer aus so komischen zelten die auf dem zeltplatz stehen. da sind volle müllsäcke drin, einfacher gehts nich…

    • Partybombe sagt:

      Ein vernünftiger Ansatz!
      Nicht alle Menschen auf dieser Welt können Winner sein. Und es scheint auch nicht für alle die Sonne. Deswegen brauch ich für meine Cocktail-Drink’s immer 2 Sonnenschirme.

  4. Partybombe sagt:

    Ich hatte dieses Jahr leider fast kein eigenen Müll. War ja auch ab zu sehen, denn ich hab mich konsequent nur von den edlen und leckeren Getränke- und Foodständen ernährt. Nix da mit Spar-Star-Raviolidosen und Aldibier!

    Logischerweise wollt ich mein 10 € Müllpfand auch wieder zurück haben. Muss ja auch sehr hart für mein Geld arbeiten und wer weiss, was so ein Hymmer-Titan kostet, kann sich vorstellen wie hoch die Leasinggebühren dafür sind.

    Deswegen hab ich mir eine alte Bauschaumdose mitgebracht….
    Einfach ein paar Steine oder etwas Sand in die Mülltüte (wegen dem Gewicht) und den Rest mit
    Bauschaum ausschäumen! Und schon winkt Dir Dein 10er oder die Fusion-Compilation-CD & Schlüsselanhänger entgegen!

    P.S: Die CD ist vermutlich von Eule zusammengestellt. Da ist vieles drauf, was er So-Morgen an der Seebühne gespielt hat. Ich hoff das da alles rechtens ist mit der GEMA…. Nicht das ich noch mit dem Zoll wegen Urheberrechtsverletzungen oder „in Besitz von etwas illegalem zu sein“ belangt werden.

  5. heinrich rammelt sagt:

    seid ihr blöd? da laufen wochenlang leute auf dem gelände rum und sammeln total ekligen Müll ein, den andere ohne nachzudenken hinterlassen. Wer so unsolidarisch ist mit unfairen Tricks noch mehr sinnlosen Müll zu produzieren (siehe Bauschaum und Steine) oder anderen Müll zu klauen, anstatt etwas sinnvolles zu tun und das Gelände mit sauberzuhalten, der gehört mangels Herz und Hirn nicht auf die Fusion.

  6. fusionfan sagt:

    Lieber Heinrich Rammelt,

    leider gibt es aufgrund des Müllpfands nur zwei Möglichkeiten. Entweder Müll produzieren und sein Geld zurückbekommen oder keinen Müll produzieren und auf der Marke sitzen bleiben.

    Das ist wie zwischen Pest und Kola wählen zu müssen. Verstehste?

  7. ehemaliger fusionist sagt:

    @fusionfan
    es gibt immer noch die möglichkeit einfach mal im umkreis seines zeltes etwas müll zu sammeln.
    wer das nicht versteht und wie andere hier noch was vom recht des „winners“ faseln, hat mal so überhaupt nichts verstanden.
    leute wie ihr habt die ehemals schöne fusion ruiniert!
    vollidioten

    • fusionfan sagt:

      @ehemaliger fusionist:
      leider war ich von lauter Öko-Wursthaar-Hippies umgeben, da war nix mit rumliegendem Müll. Die haben sogar noch meinen Müll mit aufgeräumt (und dann für ihr Müllpfand benutzt, wo wir wieder beim Thema wären…)

      • Ihr habt ja wohl alle mal voll den Arsch offen. Öko-Wursthaar-Hippies klauen keinen Müll. Wer seinen Müll überall im Camp rum-liegen lässt ist einfach nur ekelig und völlig verpeilt. Und die Tipps mit Dixi-Vorhängeschloss, Zelt-Kacken und der gleichen sind doch einfach nur arm – also nicht ernst zu nehmen.

        Ich denke soll eh nur zur Polarisierung dienen… also weitertanzen und Schnauze halten.

  8. Edelcamper sagt:

    Ihr armen Lebenslooser rafft es nicht:

    Vom Geldausgeben wird man nicht reich.
    Wenn man aber Wert auf ein fettes Wohmobil und darin gekühlten Champagner legt, der muss sich etwas einfallen lassen!

    Hab letztes Jahr sogar noch Gutmenschen gefunden, die für 4,50€ die Stunde drei Stunden lang mit dem Busshuttle Pfandplaschen nach Mirow gekarrt haben und das Pfandgeld anschließend bei mir abgeliefert…Hab ich nen reibach gemacht! Diese Looser!

    Ist halt so im Leben – für meinen Luxus müssen die dummen eben knechten! recht so!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Top-Klicks

    • -
  • Über diese Seite

    Alter Fusionhase ist ein unabhängiges Informationsangebot für alle die das Fusion Festival kennen und lieben. Mit unseren Tipps wollen wir die Fusion zu einem noch schöneren und größeren Festival machen.

    Wir wollen alle Gesichter dieses Festivals zeigen, nicht nur die Hippiewurzeln. Denn gemeinsam feiert es sich doch immer noch am Schönsten.
%d Bloggern gefällt das: