Aus Turmbühne wird TOOM-Bühne


Es war eine schwere Entscheidung im großen Plenum der Fusion: Erstmals sollen Sponsoren auf der Fusion zugelassen werden. Im internen Internet-Forum der Fusion-Crew wird jetzt heiß darüber diskutiert, wie eine der größten Änderungen der letzten Jahre den Gästen kommuniziert werden soll. Den momentanen Text, den die Fusion mit dem nächsten Newsletter verschicken will, haben wir für Euch schon mal aus dem Forum kopiert:

„Liebe FusionistInnen, wir wollen weiterhin den Eintrittspreis so gering wie möglich halten, aber trotzdem fette Acts auf unserer größten Bühne haben: Deshalb haben wir uns schweren Herzens entschlossen, vorsichtig nach einem Namenssponsor zu suchen. Mit der Baumarktkette „toom“ haben wir einen Partner gefunden, mit dem wir uns echt gut fühlen und der ähnlich tickt wie wir. Außerdem können wir mit ihm einen Ort umbenennen, bei dem sich der Name durch das Sponsoring kaum ändert. Neu in 2012 ist deshalb jetzt die TOOM-Bühne. Unser Partner „toom“ nimmt zusammen mit uns das Booking für die TOOM-Bühne in die Hand und wird rechtzeitig vor dem Festival das Programm dieses spektakulären Orts über seinen Newsletter (Anmeldung unter toom-baumarkt.de) bekanntgeben. Außerdem werden über den Newsletter noch mal 100 Tickets und 5 Rundum-Sorglos-Pakete für zwei Personen inkl. Backstage-Pass und Wohnmobil verlost. Aus Turmbühne wird TOOM-Bühne – sonst ändert sich nichts.“

Das Bild von der TOOM-Bühne stammt aus der Präsentation der PR-Agentur des Baumarktes, die auch auf dem internen Server zu finden war.

>>> Macht auch mit bei der Umfrage „Bist Du für Sponsoring auf der Fusion?“

Advertisements
Comments
90 Responses to “Aus Turmbühne wird TOOM-Bühne”
  1. dreadi72 sagt:

    1) Ich find es sau scheiße, das ihr die ganze zeit interna’s veröffentlicht. Was soll das?
    2) Ich finde daran im Prinzip nichts verwerflich. Ich meine, 70€ sind ja auch ein Witz für fast ne Woche Camping. Bei meinem Eltern wo die Campen kostet jede Nacht 16,70€ und die wollen dieses Jahr noch mal erhöhen glaub ich!!!!
    3) Wenn die jetzt wegen euch nen Rückzieher machen, wie sie ja meistens machen wenn ihr hier was schreibt, dann wird der Eintritt vielleicht doch wieder teurer. Was soll das also?

    • Marianna sagt:

      Vielleicht ist es scheiße, weil die Fusion die ganze Zeit ihre Ideale verrät und das auf dem Rücken von uns, die wir an dieses Festival glauben, weil es eine andere Welt symbolisiert. Weil es schön war ohne die ganzen Marlboro-Promotion, schön ohne die ganzen Logos und diesen ganzen kapitalistischen Dreck. Wenn ich mir nur vorstelle, wie das aussehen wird, wird mir ganz schlecht.

    • Fusionhasen-Team sagt:

      Hallo dreadi72, wir überlegen uns immer, bevor wir Nachrichten posten. Allerdings sehen wir ein berechtigtes Interesse aller, die zur Fusion gehen, über Neuerungen schon frühzeitig informiert zu werden.

      Wir selbst können die Fusion gut verstehen, dass sie finanziell jetzt zu diesem Mittel greift und respektieren das auch.

  2. namenamename sagt:

    ihr spacken.

  3. Heinz sagt:

    nach voll ziehbar.

  4. arhovin sagt:

    fehlt bloß der stand mit for-free-akkubohrern und nem schild, wo draufsteht „bau your own fusionzelt – with toom“

    • bella sagt:

      Geil ^^…und einer Sahneschnitte im Bikini mit Werkzeuggürtel, die am bereits fertig stehenden Vorführmodell Tipps und Gratisprobeschräubchen verteilt.

  5. berliner sagt:

    dass die kulturkosmos leute es nicht verstehen das es uns nicht um 10 oder 20 eur. mehr beim ticketpreis geht, aber eine werbefreie, sponsorenfreie tanzveranstaltung wie sie es einst war viel wichtiger ist, kann ich nicht verstehen. meine güte, wer die reise zur fusion mit all den strapazen auf sich nimmt, gibt lieber etwas mehr aus für etwas hinter dem man 100% steht als etwas weniger geld, aber immer noch viel, für etwas hinter dem man nicht 100%ig steht. und die brauchen sich nicht wundern wenn sie mit dem lotto und was weis ich die kosten und somit die ticketpreise in die höhe treiben und dann auf sponsoren ausweichen müssen…
    hab zwar die zusage für ein ticket bekommen aber ich überlege mir ernsthaft ob ich hingehe.

  6. gert sagt:

    ich frage mich grade ob hier ernsthaft irgendwer diesen müll glauben kann!??!!!

  7. eke sagt:

    haha, liest sich wie ne Spalte ausm Titanic-Magazin. 😀 Wer’s glabt, hört Selig! 😉
    aber schlimme kommentare hier, da frier ich überall!

  8. hans sagt:

    das luftschloss heißt ab kommendes jahr auch Mercedes-Benz-Arena. hab ich auch seriösen quellen! Weil Eule mercedes fährt

  9. Partybombe sagt:

    Ich bin noch am Verhandeln mit Hymmermobile- Caravan’s.
    Mein Projekt ist, in Müritz eine Hymmerfiliale wärend der Fusion aufzumachen, wo man Hymmermobile für das Festival mieten kann. Zur Miete gehören natürlich auch der ungehinderte und staufreie Zugang zur zur „Hymmer-Party-Aera“ mit allem Komfort, den Mann/Frau sich wünscht.Keramik-Dusch-Ko’s, warme Duschen, Security’s, Foodserviece (auch mit Fleisch), individuelle medizinische und pharmakologische Betreuung, gossartige Afterhours usw.
    „Feierst Du schon oder suchst Du noch Dein Zelt im Campingelend?“

  10. mahatma dingo sagt:

    sehr geil alles!!! und der hammer, meine mama arbietet bei toom und sie hat schon vom chef(die haben ne besondere affäre (; )gehört, dass david guetta und paul kalkbrenner ein VS.-set auf der seebühne(gesponsert von soner thuhnfischdosenfirma) spielen werden udn das wird der absolute oberhammer…ich sag nur sexy sand utz utz

  11. Car sagt:

    Ihr habt doch nicht mehr alle Latten am Zaun!!!…Dauert nicht mehr lange, dann gibts Werbepausen…oder???

  12. melli sagt:

    immer mehr brandenburgprolls auf schlecht zusammengemixten amphetaminen, die die stimmung aufheizen, zäune, limitierte glückstickets…und jetzt ein biilig-baumarkt…leute, ich versteh die konsequenzen aber versteht ihr auch bitte meine….fusion künftig ohne mich.
    ich trink auf euch und such mir nen neuen spielplatz

  13. Don E. sagt:

    warum wird nicht mal erwähnt/verraten das der konzern bayer in die branche einsteigt und an jeder bühne einen salespoint aufbaut?

    das wären doch mal wirklich interne infos.

    das mit der toombühne war doch schon lange klar.

  14. Jannes23 sagt:

    hahahahahaha, mahatma dingo!!! ❤

  15. Karo sagt:

    Ich finde das alles gar nicht mehr lustig, weil es bei den alten Fusionisten ein Klima der Angst auslöst. Es getraut sich keiner mehr, etwas zu sagen oder mal Widerspruch gegen diese ganzen Projekte anzumelden. Druckmittel sind die gelosten Karten. Wenn Du den Mund aufmachst, bekommst Du keine Karte. Mittlerweile haben sie alle Namen, das Gelände ist total videoüberwacht. Das wars für mich.

  16. 25=42 sagt:

    hihi…
    Und ich dachte immer die wollten „VIP-Access-All-Areas“-Goldtickets mit Sitzplatzkarten, Shake Hands mit dem Ditten Raum und Eule, Groupiegarantie und Limousinenservice für 5000 € das Stück an liquide Banker und Konzernchefs verticken um endlich mal n paar mehr Dixies zu besorgen…
    Aber so is das mindestens genauso gut!

  17. Jannik sagt:

    Solangs bei der Namensänderung bleibt, find ich es okay. Macht keinen großen Unterschied, obs jetzt „Turmbühne“ oder „TOOM-Bühne“ heißst. Wenn es aber dieses Jahr so aussieht wie auf dem Bild oben propagiert wurde, dann find ich das echt ne schwache Leistung. Da bezahl ich lieber 5€ bis 15€ mehr für die Karte. Ich will beim Abzappeln nicht solche riesen Leuchtreklamen vor meiner Birne haben, sondern eigentlich das Motto der Fusion – „4 Tage Ferienkommunismus“ – ausleben.

  18. Peter sagt:

    Ich habe auch keine Lust unter Toom-Logos zu tanzen. Wenn das einmal einreißt, ist die Fusion in zwei Jahren dort, wo andere Festivals schon heute sind.

    Deswegen: Bitte liebe Fusion, macht das nicht und erhöht lieber die Getränkepreise.

  19. anton sagt:

    ich fall vom glauben ab. wenn es so sein sollte überlege ich echt stark ob ich hingehe. es ist einfach nur widerlich!!!!!!!!

  20. Nadine sagt:

    Na, jetzt haben Sie Euch doch. Das hätte man vor ein paar Jahren nicht für möglich gehalten. Der Mensch der Mensch, Geil und bestechlich. Aber macht nix gibt ja zum Glück noch andere Festivals auf die man ausweichen kann.

  21. scennsre sagt:

    wie dumm hier doch einige sind…

  22. gert sagt:

    Schönes Ding, ich habe auch aus einer verlässlichen Quelle erfahren, dass anstatt des leckeren Energie-Wassers nun kostenlos Cola, Fanta und Sprite an die Raver verteilt wird.
    Also wenn das mal kein Fortschritt ist!

  23. goiss sagt:

    nu isses vorbei – aus der traum vom ferienkommunismus – ich hatte letztes jahr solche lustigen kleinen buttons, die jemand weggeworfen hatte, mit lustigen namen drauf wie z.b. brustschwimmer, sonnenanbeterin, super girl und die waren mit einem langnes herz versehen. ich hab die an leute gegeben, die ich nett fand und ich wurde voll übel angemacht, obwohl ich einfach nur mal nett sein wollte. na und nun ein toom logo…….

  24. Hallodri sagt:

    natürlich ist das absoluter blödsinn. aber ich finde es erschreckend, dass einige für kurze zeit ernsthaft darüber nachdenken, ob da was dran sein könnte… allein diese tatsache beweist, dass die fusion in den letzten jahren definitiv zu weit gegangen ist. so wird es nicht mehr lange weiter gehen. schade!

  25. Lieber Hallodri,
    leider müssen wir Dich enttäuschen: das ist wirklich der Stand der Planungen, wir haben ja auch keine Lust Euch Quatsch zu erzählen. Der Streit beim Plenum der Fusion über dieses Thema soll ja phänomenal gewesen sein, er hat tiefe Gräben hinterlassen. Das berichten zumindest unsere offenen Ohren vor Ort.

    • fusionhase ist fuking bullshit sagt:

      (Anmerkung der Alten Fusionhasen: Wir müssen uns von Dir nicht beleidigen lassen und haben diesen Kommentar gelöscht. Zur Fusion gehört auch immer, dass man gut miteinander umgeht. Das ist doch der Markenkern des Festivals.)

  26. Believer sagt:

    „Deswegen: Bitte liebe Fusion, macht das nicht und erhöht lieber die Getränkepreise.“ …
    Haha… allet kloar…
    Naivität is anscheinend breit gesäht unter Hippies (Ob Neo- oder Pseudo- … egal).
    🙂 Ick froi miar wie jedes Jahr. Und wer sowat glaubt soll ma feinfein zuhaus bleiben!

  27. Partybombe sagt:

    Ich hoff Beck’s-Bier konnte entlich diese Lüpser-Plörre vom Gelände jagen.
    Irgendwie fänd ich es cool, wenn ab und an ein O2-Ballon oder Deutsche Bank -Luftschiff über dem Gelände kreisen würde. Nachts ev. noch hell erleuchtet. Da wär doch mal was als dieser olle künstliche Mond.

  28. yoole sagt:

    nichts gegen den tollen mond bitte! der hat mich immer wieder heil zu meinem zelt geführt 😀

  29. Bertelsmonter sagt:

    Problematsich, aber wegen einer beworbenen Bühne ändert siche erstmal nicht so viel. Wir können immer noch unser Bier dort trinken, nix wird teurer und wir werden auch nicht angelabert von Werbefutzis.
    Also bleibt mal cool.

  30. kusimir sagt:

    guckt euch doch bitte alleine nur mal die bilder aus der galerie an… 🙂

  31. FickdenKommerz sagt:

    Alles Scheiße und wird immer beschissener. Abgefuckter Scheißmist… Nie wieder..

  32. Jay sagt:

    Sind viele Menschen so doof?

  33. BlackJens1980 sagt:

    Du bist doof, weil du alle Maßnahmen der Fusion verteidigst. Dabei ist das wirklich das allerletzte!

  34. mart sagt:

    …q.e.d. 😉

  35. Musiker sagt:

    mich würde ja mal echt interessieren, welche von den fetten acts denn heute noch, eine so horrende gage bekommt? die meisten newcommer werden doch mit 50-200€ abgespeist. und das ist schon viel. manche kommen und gehen auch für lau und haben vielleicht noch ein paar leute auf der gästeliste+getränke! allein die verlosung der tickets, war für uns schon der höhepunkt des werdeganges!
    von unserer seite gibts da NO SUPPORT mehr! sorry…. allen anderen atzen wünschen wir viel spass!

    grüße

  36. obiwan sagt:

    ick koof meine pappen weiter bei obi, basta!

  37. kritiker3000 sagt:

    ich finds unerhört

  38. Fusion-Crew sagt:

    Liebe Fusionist_innen,

    wir wollen erstmal festhalten, dass wir immer noch auf der Suche sind nach der Person, die interne Informationen vor ihrer Veröffentlichung nach außen trägt. Dieser Maulwurf treibt jetzt schon länger sein oder ihr Unwesen und wir halten das für unfair und unverantwortlich.

    Trotz dieser heftigen Diskussion auf diesem Blog, möchten wir Euch als treuen Gästen hier noch einmal sagen, dass die Entscheidung mit „toom“ noch nicht endgültig ist und wir in Verhandlungen stehen. Doch das Angebot ist verlockend, da es uns ermöglicht, die Eintrittspreise bewusst niedrig zu halten und so Menschen aus allen sozialen Schichten, den Zugang aufs Festival zu ermöglichen. Bitte bedenkt auch diese Dimension, bevor ihr uns hier in Grund und Boden schreit und uns verurteilt. Uns liegt viel daran, dass die Fusion die Fusion bleibt.

    • Musiker sagt:

      wir kamen immer aus liebe zur musik! doch was ihr betreibt, hat damit nichts mehr zu tun! wir sagen hier nur unsere meinungen, die euch liebe „fusion crew“ ja kaum noch interessiert. ich kenne jedenfalls keinen, der eure neue tolle verkaufspolitik gut heißt!
      und daran, seid ihr als veranstalter, ganz alleine schuld. ihr solltet froh sein, dass es noch genug leute gibt, die sich trotz allem, bei eurer „verlosung“ angemeldet haben, oder euch überhaupt noch besuchen wollen!
      btw ich kann den maulwurf gut verstehen, solch infos nach außen zu tragen! sicherlich wird diese person genauso darüber denken und enttäuscht sein, wie tausend andere fans!

  39. Jogi sagt:

    Wenn ihr die Ticketpreise niedrig halten wollt, dann beschränkt halt eure Auswahl an Künstlern. Wer ne riesen Gage absahnen will, gehört vllt nicht aufs Fusion?!
    Außerdem: WTF?!? Toom? Wenn ihr schon Werbung auf die Fusion holt, dann doch wenigstens passende aber was will eine Baumarktkette auf nem linkalternativen Festival? Das macht nicht einmal pragmatisch gesehen Sinn – zumindest für toom. Wenn ihr das machen wollt dann schnappt euch wenigstens große Fische und nicht den Tante Emma Baumarkt von umme Ecke…

    • JSP sagt:

      klaar macht das sinn!! was meinst du, wo aktivistis ihre sprühfarbe oder sonstiges zeugs herholen, wenn nicht aus baumärkten!?! ich war schon öfters da… ganz schön cleverer zug 😉

      zur kommerzialisierungsthematik:

      endlich wird auch die fusion ein ’normales‘ festvial!!

  40. Chillah sagt:

    kommt mal wieder runter. Was ist so schlimm daran, wenn irgendwo ein Baumarkt-Logo steht? Da kann man doch drüber wegsehen. Außerdem finde ich das Namensspiel Turmbühne = TOOM-Bühne gelungen. Von dem her: weiter so, Fusion-Crew. CU in Lärz!

  41. Antifa Hildesheim sagt:

    Wir werden diese neue Wendung der Fusion im Plenum besprechen müssen, bevor wir wieder den politischen Teil auf der Oase mitgestalten. Das ist schon ein harter Schritt. Fusion-Crew, denkt doch nochmal drüber nach, ob die Kohle nicht auch aus anderen Quellen kommen kann.

  42. Karina sagt:

    Hey, stimmt mal mit bei der Umfrage. Momentan liegen da noch die Kommerz-Idioten vorne, aber das lässt sich ja ändern. Vielleicht können wir so der Fusion zeigen, was uns wichtig ist:
    https://alterfusionhase.wordpress.com/2011/12/20/umfrage-seid-ihr-fur-sponsoring-auf-der-fusion/

    Außerdem rufe ich dazu auf, Protestmails zu schreiben an info@fusion-festival.de

  43. bertram99 sagt:

    ich finde es auch überhaupt nicht nachvollziehbar wie hier geplägt wird. zur ticketvergabe an sich: bei begrenzten kapazitäten ist eine verlosung nun mal die gerechteste option. greift man kein ticket ab – dann fährt man ebend auf ein anderes festival. es gibt noch so viele kleine junge zarte partypflänzchen die es in ihrer blüte der so lauthals geforderten unkommerzialität zu entdecken gibt. für wenig geld, ohne verlosung, es ist doch nicht so, dass irgend jemand auf dieses eine festival angewiesen ist um im sommer eine schöne party zu feiern.

    dann zum punkt „kommerzialität“. den wunsch nach werbefreiheit kann ich schon gut nachvollziehen. möchte auf einem festival ja selber aus dem alltag ausbrechen und mit so wenig alltäglichem wie möglich konfrontiert werden. aber zerstört eine umbennenung gleich alles (diese schilder sind schließlich nur eine fotomontage)? das alteingesessene fans sich an den entwicklungen stören kann ich schon nachvollziehen aber es ist nun mal so, dass gutes irgendwann bekannt wird, viele leute anzieht, immer mehr kosten verursacht, irgendwann die werbung dazukommt und nicht zuletzt: wer will es den VA verdenken irgendwann auch mal finanziell die früchte der eigenen arbeit zu ernten?

    zudem kann ich mir folgendes szenario nicht verkneifen: da sitzen massig „linksalternative“ meckersäcke im höhrsaal und tippen eifrig ihre empörung über den einzug des „kommerz“ via iPhone 4s in netz („die fusion ist auch nicht mehr das was sie vor drei jahren mal war. überhaupt ist die ganze elektronische szene seit 2010 den bach runter gegangen) > „alternativen“ umzuschauen wenns nicht passt…

  44. Lumpenpack sagt:

    und wieder mal der Beweis das selbst der Ferienkommunismus nicht funktioniert….

  45. lol sagt:

    äähhhhmmm, das ist alles nur ein großer scherz oder?????

  46. Sari sagt:

    Liebe Fusion! Sag, dass das alles nicht wahr ist!!!! Warum musste es soweit kommen????

  47. hans gustav sagt:

    wir könnten den kinder space zum famila park machen……AAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    lg

  48. hans g sagt:

    und hohe renditen gibts auch 😉

  49. den sagt:

    traurig… wenn ich an die idee denke, die damals dahintersteckte… an die energie… ich bin niemand und keiner der bestimmt, welches publikum wohin soll, und welche besser fernbleiben.

    aber seht es positiv. die (gravierenden) fehler, die die fusion crew hingelegt hat und die fehler, die im „geheimen“ geplant werden, zeigen zumindest mir und eigentlich 99% von allen, die ich kenn oder auch nicht kenn (freund, bekannter, fremder), was wir nicht werden wollen, wohin wir nicht kommen wollen. und ich hoffe von ganzem herzen, dass es eine crew gibt, die aus diesen fehlern gelernt hat, und vielleicht in naher oder ferner zukunft die ursprüngliche idee wieder aufleben lässt.

    frei nach dem motto: wenn’s dir nicht gefällt, dann geh doch … hab ich mich sowie alle aus meinem umfeld jetzt „ent-fusioniert“.

    aber eines muss man den leuten lassen! die zeit, wo wir alle an einem strang gezogen haben, die war doch geil, oder? und diese erinnerung und gewissheit es zu können ist unbezahlbar. danke dafür! 😉

    peace&out
    *den

  50. Bulungi sagt:

    10 – 20 euro mehr sollten keinem weh tun und könnte das Festivalgefühl ohne Werbung für alle erhalten!!!! Zumindest für alle die ne Karte bekommen 😉

  51. Daniel sagt:

    Meine Meinung ist: Die Fusion kommerziert sich damit. Was sind 10euro mehr Eintritt pro Person? bei 50.000 Besuchern sind´s 500.000euro mehr. Wenn es rein um´s booking der fetten acts geht. Selbst David Guetta kriegt nicht mehr als 20.000euro für nen Auftritt (vermute ich), genaue Zahlen gibt kein dj preis ausser vor´m finanzamt..;) ich glaube es würde auch niemanden stören 20euro mehr zu bezahlen wenn er sich dann nicht die „toom-baumarkt“ – bühne angucken muss.

    DIe Fusion-Veranstalter sollten auf lange SIcht sehen wie sich die Fusion entwickelt dadurch. Man sollte immer offen für neues sein aber nicht für sowas auf einem soo besonderen Festival! 🙂

  52. Toblerone sagt:

    wie geil, weiss nicht was ich gerade lustiger finden soll, die idee oder die tatsächliche diskussion die entstanden ist. [Beleidigung unserer Leser vom Moderator gelöscht]

    hoch die toom-tassen, issen sauschönes festival!

    ps: wie kann ich den ipad gewinnen???

  53. igorone sagt:

    und bei den bachstelzen gibt es jetzt einen wienerwald-hähnchengrill mit schmackigen sonderangeboten! [Beleidigung gelöscht]

  54. Marianne sagt:

    Also, ich freue mich auf die DAB-Station. und ihr?

  55. Don E. sagt:

    @eule

    selber buh!

  56. Mandy sagt:

    Ich brauch auch noch 3 Gold-Pässe. Wer kann mir welche verkaufen? Würde 50 Euro extra zahlen!

    • palimpalim sagt:

      du meinst die mit freisuff und einmal vögeln im benz im backstage? die sind schon alle weg, aber du kannst dich schon für 2012 bewerben. zu diesem zweck wird es in diesem jahr einen toom-infobauwagen geben, einfach da vorsprechen.

  57. igorone sagt:

    och moderator…
    noch son ding und es gibt ne fette abmahnung:))

  58. igorone sagt:

    ach und: abhotten auf der dimix-schranzwiese! yaaahhrr!

  59. l sagt:

    ich freu mich schon auf den laminatboden,
    der olle sand macht eh kein spaß mehr!!
    und nen burger von mc’s an der bp-dubstation kann man sich dann im ziegelwald schmecken lassen.
    fein wird das!!

  60. igorone sagt:

    nachtrag: der bachstelzenfloor ist vergangenes jahr schon an einen investor verkauft worden!

    noch unbestätigten informationen aus insiderkreisen zufolge, hat der altefusionhase auch ein paar fäden im hintergrund dieser zweifelhaften transaktion gezogen!

    nach der massiven verschlammung und der damit verbundenen drastischen umsatzrückgänge, war es wohl ein leichtes, den deutlich angeschlagenen bachstelzen zu einem beinahe symbolischen betrag das schnucklige stück acker nebst bepflanzung abzuschwatzen.

    da kommen jetzt luxusappartements in passivbauweise mit bodentiefen fenstern, ein biosupermarkt und ein multiplex-kino hin! der landkreis fördert das ganze sogar mit nennenswerten beträgen und das fusion-arbeitsamt versorgt die projektleitung angeblich mit prekär bezahlten leiharbeitnehmern!

    traurig aber wahr, alles hat eben ein ende.

  61. jaybi sagt:

    ha ha….ha ha haha…HA….HAHA….HAHAHAHA….HAHAHAHAHA HAHAHA!!!!!!

  62. hans sagt:

    hui, das ist aber schoen hier…
    auch wenig traurig, aber unterhaltsam

  63. Portu sagt:

    Ich finds eigentlich viel schlimmer, dass der Salon de Baile in Salon de Baileys umgenannt wird. TOOM-Bühne wieder find ich voll OK, geh gerne in Baumärkte. Bauhaus wär auch OK, klingt aber nicht so COOL!!

  64. Quarkspeise sagt:

    hihi 😀 …und ich hab gehört dieses jahr gibts n spanferkelbraten-stand! *yummi*

  65. bella sagt:

    Was ist „Satire“?

    Die Satire ist eine literarische Form der Kritik an individuellen, gesellschaftlichen oder allgemeinmenschlichen Schwächen, oft in aggressiv-anklägerischer Weise. Die häufigsten Stilmittel der Satire sind die Ironie, die karikierende Überspitzung eines Sachverhalts und die Konstruktion sachfremder Zusammenhänge, in denen Vertrautes absurd erscheint.

    Durch die Satire wird zunächst jemand oder etwas zum Gegner erklärt und dann das Opfer mit Worten erledigt, indem sie versucht das Opfer der Lächerlichkeit Preis zugeben.

    (Quelle:http://www.magic-point.net/fingerzeig/literaturgattungen/satire/erg_satire/erg_satire.html)

    Got it?

  66. Sue sagt:

    Ich finde das nicht gut.
    Die Fusion war eine andere Welt. Und nun Werbung? für mich war es was besonderes an diesen Tagen nicht mit der Aussenwelt zu tun zu haben. und nun Werbung! Geht echt nicht auf der Fusion. Langsam wird mir das auch zu viel. Die Verlosung war schon ein echter Einschnitt. Werbung für ein großen Baumarkt auf der Fusion, lässt mich überlegen, ob ich überhaupt noch hinwill. ich habe keinen Bock auf der TURMbühne ein fettes Werbeschild für einen Baumarkt zu sehen. echt nicht!

  67. paul sagt:

    fusion ist scheiße !!!

  68. DJ Homeworker sagt:

    Neh, neh…wo ist dieses Festivall nur hingekommen…und nächstes Jahr haben die dann von Jack Wolfskin so Riesentatzen für überall links und rechts auf der Goastage, um die Überland-Indienreiser und Aussteiger und alle die die ganze Zeit nur wassersaugende Leinenhosen, Pluderhosen und Barfuß tragen zu ködern mit trockner Unterwäsche durch wasserdichte Funktionsbekleidung in formschön vollendetem Funktionsdesign. Und wer mitmacht beim Outdoorcamping im Aussteiger- und Actionwölfecamp jenseits der Bundesstraße kann Partner-Wolfskin-Oberbekleidung im Wert der Anzahl der Festivallbesucher gewinnen!!!

  69. Der Herr Düsentrieb sagt:

    Finde es interessant, dass sich hier jeder über den Namen und das Sponsoring selbst aufregt. Aber anscheinend keiner mal etwas genauer den Text gelesen hat um zu sehen, dass der Sponsor auch beim Booking der Artists absofort ein Mitspracherecht hat. Man kann zwar jetzt noch nicht abschätzen, wie das wird, aber soweit sei gesagt, wenn dem Sponsor ein DJ nicht gefällt, dann wird dieser wohl auch auf der kommenden Fusion nicht auftreten dürfen.
    Denkt lieber mal darüber nach anstatt ständig über belanglose Dinge zu diskutieren.

  70. klonky9000 sagt:

    Wie wärs denn mit Sparkassen-Fusion? Hört sich doch toll an! Oder Dixi-Fusion. Oder RTL2-Fusion….mann mann so viele echt supertolle Ideen….ich bin voll nich dabei, Keule!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Über diese Seite

    Alter Fusionhase ist ein unabhängiges Informationsangebot für alle die das Fusion Festival kennen und lieben. Mit unseren Tipps wollen wir die Fusion zu einem noch schöneren und größeren Festival machen.

    Wir wollen alle Gesichter dieses Festivals zeigen, nicht nur die Hippiewurzeln. Denn gemeinsam feiert es sich doch immer noch am Schönsten.
%d Bloggern gefällt das: